Archive

Zutaten:

  • 5 Rinderrouladen
  • 1 Moehre
  • 2 Zwiebeln
  • mehrere Gwuerzgurken
  • 5 Scheiben Schinkenspeck
  • Senf
  • Nelken
  • Lorbeerblaetter
  • Bruehe
  • Rotwein
  • Tomatenmark
  • Paprika edelsuess
  • Majoran
  • Salz, Pfeffer
  • Rotkohl
  • Nuernberger Klosteig

Zubereitung:
Rouladen trocken tupfen und klopfen (kann auch der Metzger machen). Rouladen salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Auf die Roulade eine Scheibe Speck legen. Gurken in Scheiben schneiden und als Fuellung ebenfalls auf die Roulade legen. Das gleiche machen wir mit den Zwiebeln. Nun muss man die Roulade zusammenrollern und fixieren. Dies kann man mit Bindfaden oder mit Metallspickern machen. Die gerollten Rouladen mit dem Paprika bestreuen.
Nun die Rouladen im Braeter scharf anbraten.
Zwiebeln und die Moehre kleinschneiden und mit in die Pfanne geben. Mit etwas Rotwein abloeschen.
Nun geben wir die restlichen Gewuerze und etwas Tomatenmark dazu. Das ganze lassen wir einkochen. Danach fuellen wir das Ganze mit Bruehe auf. Nun kommt der Deckel auf dem Braeter und wir lassen das Essen ca 2 Stunden schmoren.

essen24_004 essen24_005 essen24_007

Print Friendly, PDF & Email