Kategorien
Archive
Der Berch beginnt...
  • in 5 Monaten, 2 Wochen, 2 Tage, 5 Stunden

Das Schlauchboot

Metzeler Viamare mit Yamaha 2-Takter

Yamaha 9.9D / Metzeler Juca LS

 

Todo:

  • Benzinkanister kaufen -> erledigt
  • Sackkarre organisieren -> erledigt
  • Motor muss ueberholt werden -> tbc
  • Boot zulassen -> erledigt (Wasser- und Schifffahrtsamt Nuernberg)
  • Alte Nummer am Boot ueberkleben und neue Nummer anbringen ->tbc
  • Neue Nummern fuer das Boot besorgen -> erledigt
    • Hypalon-Kleber -> erledigt
    • grosses Stueck Hypalon Schlauch (damit wird die alte Nummer ueberklebt) -> erledigt
  • Haftpflicht abschliessen -> erledigt (ADAC)
  • Kompressorpumpe -> erledigt
  • Autobatterie -> erledigt

22L Tank mit Tankanzeige / 20l Ersatzkanister  / Tankschlauch mit Pumpball

Zur Befestigung des Motors hab ich eine Sackkarre organisiert. Diese muss noch etwas modifiziert werden, damit der Motor an dieser angebracht werden kann.

bootszub1_02

Zum Aufpumpen vom Schlauchboot verwenden wir eine Bravo BTP12 Digital (bis 1bar). Damit wir sie unabhaengig benutzen koennen, verwenden wir eine Autobatterie.

Nachtrag: Wer mit der Bravo-Pumpe HR-Ventile (Halkey Roberts) aufpumpen moechte, benoetigt einen Adapter mit Mittelsteg (der beigelegte Adapter hat keinen Steg):

hr_adapte1r1

 

So, nun muss der Motor zerlegt werden. Er laeuft, wird aber heiss. Es ist komplett verkalkt. Sie sieht schon mal das Thermostat aus:

boot_thermostat

Zum Zerlegen des Motors wurde dieser erstmal auf ne Sackkarre gespannt. Wenn man den Deckel vom Thermostat abnimmt, kann man schon erahnen, was einem blueht.

Es muss Kopf runter, damit man an alle Kuehlkanaele kommt. Aber wie es so halt ist, sind die meisten Schrauben bombenfest. Bis auf 2 Schrauben bekomm ich alle vom Zylinderkopf auf. Die beiden Schrauben werden nun jeden Tag ein WD40-Bad bekommen und werden jeden Tag ne halbe Umdrehung aufgedreht.

Folgende Ersatzteile werden bestellt:

  • Kopfdichtung
  • Dichtung Thermostat
  • Schrauben M6
  • Thermostat
  • Impeller
  • Benzinfilter
  • Zuendkerzen NKG B7HS-10

Alle Zylinderkopfschrauben sind Dank WD40 unbeschadet rausgegangen. An den Bildern sieht man schoen, wie der Kuehlkreislauf verkalkt ist

Die Ersatzteile sind eingetroffen (200 Euro)

bootmoto2_1

Weiter geht es mit der Aufarbeitung

  • Zuerst der Zylinderkopf:
    • Nach dem Ausbau –> danach den Kalk entfernt –> am Schluss Dichtungsauflage gereinigt
  • danach der Zylinderblock:
    • man sieht ordentlich Kalkablagerungen. Kein Wunder, dass der heiss wurde –> enkalkt –> sauber
  • Thermostatgehaeuse
    • Auch hier ueberall Kalk und eingebrannte Dichtungen –> alles wird sauber

Die Endmontage:

Der Test als Video:

 

Anleitung Impeller-Tausch:

Um den den Impeller zu tauschen, muss das untere Teil abgeschraubt werden. Dieses ist mit 4 Schrauben befestigt. Dazu muss vorher das Schaltgestaenge geloest werden:

Danach koennen wir das Getriebeteil entfernen und sehen die Wasserpumpe. In der Wasserpumpe (4 Schrauben) befindet sich der Impeller. Den alten Impeller entfernen und den neuen Impeller richtig aufstecken (der Impeller hat eine Nut, die Stange einen Nutenstein. Es geht also nur in eine Richtung). Den Impeller und die Stange mit Bootsfett einschmieren, die Schrauben auch.

Wenn wir den neuen Impeller aufgesteckt haben (Drehrichtung beachten), setzen wir eine neue Dichtung auf und verschrauben das Gehaeuse.  Dann setzen wir wieder den Motor zusammen -> Fertig

Anleitung Getriebeoelwechsel:

Getriebeoelwechsel ist sehr einfach daruchzufuehren. Zuerst laesst man das alte Oel ab, dazu muss man die 2 Schrauben wie im Bild oeffnen. Danach wird das neue Getriebeoel eingefuellt. Dazu die Tube Oel (oder Hilfsmittel) in das untere Loch stecken und solange Oel einpumpem, bis es bei der oberen Bohrung rauskommt.

Fuer diesen Motor habe ich ein Liqui Moly 1232 (API GL 5) verwendet. Es reichen 250ml.

 

 

 

Wir haben fertig!!!

Wir haben ein neues Schlauchboot: Viamare 380 mit Aluboden

viamare01

Der neue Flaggenhalter aus Edelstahl ist da und fertig fuer Kroatien

flaggehr_01

Update 2017:

  • Impeller getauscht
  • Getriebeoel gewechselt
  • Quick Stop installiert

UPDATE:

Das Boot hat einen Johnson 30PS 2-Takter bekommen

 

Boooah, der neue Motor ist giftig 🙂

Impeller getauscht und Getriebeoel gewechselt

Print Friendly, PDF & Email