Kategorien
Archive
Der Berch beginnt...
  • Keine Ereignisse vorhanden

Hyundai Santa Fe CM defekte Quertraeger (Wingbar)

Die Quertraeger bzw. Wingbars lassen sich nicht mehr verschieben

Der Hyundai Santa Fe CM hat verschiebbaere Quertraeger, welche sich auch Wingbars nennen. Zum Verschieben muss nur auf einer Seite der Hebel/Klappe angehoben werden und dann kann man diese verschieben.

Wenn dieses allerdings nicht mehr funktioniert, sind zu 99% die Rastbolzen, welche in die Dachreling einrasten, defekt.

Die Rastbolzen haben ein Langloch, welches die Schwachstelle ist. Es wird durch die Hebelbewegung beim oeffnen des Hebels leicht verbogen und bricht irgendwann.

Die Bolzen sind mit einem Seilzug verbunden. Den Seilzug mit den Bolzen gibt es lt. eines Haendlers nicht einzeln (man kann nur die ganze Wingbar kaufen).

Aber nichts ist unmoeglich 🙂  Und somit hab ich mir eine Reparatur ueberlegt. Oft werden die Quertraeger nicht benoetigt, aber funktionieren sollten sie schon. Man braucht auf alle Faelle jemanden, der einem die Bolzen drehen kann. Wenn man so einen findet, koennen wir mit der Reparatur anfangen.

Einen Nachteil hat diese Reparatur: Die Quertraeger lassen sich alleine nur schwer verschieben, aber sie lassen sich verschieben.

Zuerst muessen die Quertraeger ausgebaut werden. Dazu muessen die hinteren Abdeckungen der Reling entfernt werden. Die Abdeckungen gehen nach oben ab. Mit Hilfe eines kleinem Holzstueckchen konnte ich diese sehr einfach abbauen.

Die Quertraeger kann man dann nach hinten rausziehen.

Als naechstes demontieren wir die Mechanik der Quertraeger. Es sind 3 Schrauben -> 2 an der Unterseite und eine Stirnseitig. Danach haengen wir das Seil an der Klappe aus und koennen den Rest komplett zerlegen. Vorher muss noch der Stift, welcher die Klappe und Bolzen haelt, entfernt werden.

SF-Reling_05

Nun muessen wir nur noch den neuen Bolzen einsetzen, Klappe aufsetzen und Stift einklopfen. Dann die Feder auf den Stift aufsetzen und die Mechanik an die Wingbar schrauben.

SF-Reling_08

Wenn man Lust hat, kann man vorher die Mechanik lackieren. Dies sieht dann so aus:

Zum Schluss die Wingbars wieder in die Reling einschieben und Endkappen aufsetzen -> Fertig

Print Friendly, PDF & Email

1623total visits,3visits today