Kategorien
Archive
Der Berch beginnt...
  • Keine Ereignisse vorhanden

Der Hobby bekommt ein neues Bett

Umbau Sitzgruppe zum Festbett

 

Benoetigtes Material:

  • Birkensperrholz (12x1070x2000)mm
  • Birkensperrholz (12x200x2000)mm
  • Klavierband 2x900mm lang
  • Kaltschaummatratze (1400×2000)mm
  • Holzleim

Benoetigtes Werkzeug:

  • Kronenbohrer (Lochbohrer) 76mm
  • gute Bohrmaschine
  • Dreiecksschleifer (oder aehnliches Geraet)
  • elektr. Kuechenmesser (Dank geht M.S.)
  • Stichsaege

Vorgeschichte:

Da unser Wohnwagen keine seitlichen Stauklappen hat (und ich keine Lust hatte, welche einzubauen), kommt man sehr schwer an die Staukaesten unter dem Bett ran. Jedesmal das gemachte Bett runter, die Polster (eigentlich ist es ja eine Sitzgruppe) runter und erst dann konnte man die Deckel zu den Staukaesten oeffnen. Die eleganteste Loesung inkl. Komfortgewinn ist der Umbau zum Festbett.

Der Umbau:

Die Polster, der Klapptisch und die Deckel von den Sitzgruppen wurden entfernt. Die Anschlaege fuer die Matratze wurden ebenfalls entfernt, aber fuer das neue Bett aufgehoben. Damit man spaeter das grosse Brett hineinbekommt, muss man auch die Seitenteile der Sitzgruppe entfernen. Auf diesem Bild sieht man noch die Seitenteile.

wowabett01

Beginnen wir nun mit dem Birkensperrholz. Wenn man denkt, man nimmt eine billige Bohrmaschine, um knapp 100 Loecher zu machen, dann denkt man falsch! Diese Einhell Bohrmaschine wurde nach 12 Loechern entsorgt, da sich der gelbe Kunststoff verformt hat und sie nicht mehr wollte 🙂

wowabett05

Ich habe dann doch die gute Makita dazu hergenommen. Die hat die restlichen 90 Loecher ohne zu maulen erledigt

wowabett06

 Das schmale Brett (12x200x2000)mm kommt an die Vorderseite. Die Ausschnitte sind fuer die Belueftung (wie im Original auch)

wowabett03

Machen wir uns an das grosse Brett. Man benoetigt einiges an Zeit und einen guten Kronenbohrer. Um die ganzen Bohrungen zu entgraten, benoetigt man auch einige Schleifpads fuer den Dreiecksschleifer.

wowabett04

 

Wenn wir nun alle Loecher gebohrt und entgratet haben, montieren wir die Dachlatten als Verstaerkung. Ich habe eine auf 1900mm zugesaegt, die Ecken abgerundet und vorne montiert. Ich habe dazu M5er Schrauben und Holzleim verwendet. Die Anschlaege fuer die Matratze (das sind die Originale) habe ich etwas verkleinert, abgerundet und an beiden Seiten montiert.

wowabett07

Nun werden das schmale und das grosse Brett mit den Klavierbaendern verbunden.

Ja nun muss nur noch das Brett in den Wohnwagen hinein 🙂  Das ist leichter gesagt als getan. Aber es geht rein!! Das schmale Brett hab ich mit Holzschrauben auf der im Wohnwagen montieren Leiste verschraubt. Danach habe ich die beiden Staukaesten wieder montiert.

Die Kaltschaummatratze muss natuerlich noch in der Breite angepasst werden. Am besten schneidet man die Matratze mit einem elektrischem Kuechenmesser.

wowabett12

 

 

Print Friendly, PDF & Email