Kategorien
Archive
Der Berch beginnt...
  • Keine Ereignisse vorhanden

Der Hobby bekommt eine neue Dachluke

Austausch Dachluke

 

Vorgeschichte:

Der Hobby hat von Haus auf eine Hartal Dachluke mit den Maßen (48×48)cm. Dieses Maß gibt es wohl nur von Hartal. Die Dachluken von Hartal sind aber nicht schoen.

Durch das Alter hat sich unsere Haube etwas verzogen, war matt und unschoen. Daher musste eine neue Luke in den Wohnwagen eingebaut werden.

 

Welche Dachluke soll es denn nun sein?

Schoen waere ein Mini-Heki gewesen. Dieses hat aber das Maß (40×40)cm. Somit haette es nur mit Bastelei reingepasst. Entschieden haben wir uns fuer ein VENT50 (Crystal) von Fiamma. Dieses hat ein Einbaumaß von (50×50)cm.

ww_fenster09

 

Der Einbau:

Benoetigtes Material:

  • Spachtel
  • Heißluftfön
  • Bremsenreiniger
  • alte Lappen
  • Dekalin
  • Edelstahlschrauben (sind nicht im Lieferumfang)
  • Stichsaege mit Saegeblaettern fuer Metall
  • Klebeband
  • gutes Wetter

 

Nun kommen wir zum Tausch der Luke. Zuerst muss die alte Luke entfernt werden. Die alte Dichtmasse mit dem Heißluftfön anwaermen und mit der Spachtel dann zwischen Dach und Luke gehen. Man merkt sofort, wenn sich die alte Luke vom Dach trennt. Die alte Luke geht, wenn sie nur mit Dichtmittel ala Dekalin montiert wurde, sehr einfach runter.

Nachdem die Fiamma-Dachluke ein Einbaumaß von (50×50)cm hat, muessen wir den vorhandenen Ausschnitt vergroessern. Dazu benoetigen wir eine Stichsage mit einem Saegeblatt fuer Metall (kein Saegeblatt fuer Holz verwenden).

Vorher kleben wir auf dem Dach die Stellen ab, wo wir saegen wollen. Danach zeichnen wir die Linien, wo wir saegen muessen (auf dem Klebeband). Jetzt koennen wir den Ausschnitt passend vergroessern.

Nun koennen wir die neue Luke einsetzen. Zuvor reinigen wir das Dach von den alten Dichtmasseresten. Am besten geht das mit Bremsenreiniger. Danach ziehen wir mir Dekalin eine grosse Wulst am Rahmen von der neuen Dachluke und setzen diese in das Dach ein.

Jetzt setzen wir von Innen den Rahmen ein und verschrauben den Innenrahmen mit der Luke.

ww_fenster06Danach koennen wir den Abdeckrahmen mit Fliegengitter und Verdunkelungsrolle montieren (auch hier sind die Schrauben nicht in der Lieferung).

ww_fenster07

Nach der Verschraubung ist das Dekalin am Rahmen aussen am Dach rausgequollen. Dieses koennen wir nun abtupfen, oder auch nicht.

ww_fenster08

Und nun koennen wir uns an spuerbar mehr Helligkeit im Wohnwagen erfreuen 🙂

 

siehe auch: Austausch der Dachluke im Bad

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email